http://www.diakoniekrankenhaus-friederikenstift.de/cfscripts/main_UCH.cfm?auswahl=01.15.70

Im Diakoniekrankenhaus Friederikenstift Hannover verwendet Dr. Bätje seit 2001 ein Stosswellentherapie-Großgerät zur Behandlung von Pseudarthrosen großer Knochen. Hier war er früher unfallchirurgischer Weiterbildungsassistent.  Die „Sportstrategen“ Dr. Schönaich und Haschemi-Fard leiten hier die Abteilung für Sportmedizin der Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie (Chefarzt Prof. Dr. med. Lill) und sind hier ebenfalls stosswellentherapeutisch aktiv.

 

http://www.diakoniekrankenhaus-friederikenstift.de/cfscripts/main_plastische-chirurgie.cfm?auswahl=01.15.30

Die Klinik für Plastische, Hand- und Mikrochirurgie im Diakoniekrankenhaus Friederikenstift Hannover (Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Kopp) versorgt Verletzungen jeglichen Schweregrades im Bereich der Hände und arbeitet rekonstruktiv mittels Transplantationen von Haus-Muskel-Lappen bei posttraumatischen und postoperativen Weichteildefekten. Bei Pseudarthrosen nach Frakturen und Operationen an der Hand besteht eine langjährige stosswellentherapeutische Zusammenarbeit, auch bei Arbeitsunfallverletzten.

 

http://www.rhoen-klinikum-ag.com/rka/cms/szg_2/deu/48273.html

In Kooperation mit den Chefärzten der Klinik für Unfallchirurgie (Dr. med. Loitz) und Orthopädie (Dr. med. Wachtel) bauen Dr. Bätje und Dr. Örü seit 2012 zur Zeit eine weitere Stosswellentherapie-Station im modernen und brandneuen Klinikum Salzgitter auf.

 

http://diesportstrategen.de/

Die Unfallchirurgen und Orthopäden Dr. Schönaich und Haschemi-Fard sind in eigener Praxis niedergelassen und mit besonderem Interesse am Bewegungsapparat, auch bei Profi- und Spitzensportlern, aktiv. Im Krankenhaus Friederikenstift Hannover leiten sie die Abteilung für Sportmedizin. Stosswellentherapie betreiben sie in Dr. Bätjes Praxis und im Friederikenstift in Hannover.

 

http://www.c32-braunschweig.de/

Dr. Örü ist unser Mann in Braunschweig. Der Stosswellentherapeut und Operateur arbeitet hier als Orthopäde im Team mit seinen vier chirurgischen Kollegen. Stosswellentherapie betreibt er in seiner Praxis sowie im Klinikum Salzgitter, wo er sowohl ambulant als auch stationär operiert.

 

http://www.dr-baetje.de/

Dr. Bätje, Facharzt für Allgemeinmedizin mit besonderem Interesse für orthopädische und unfallchirurgische Probleme,  ist seit 2000 stosswellentherapeutisch aktiv und arbeitet derzeit mit dem Gerät STORZ Duolith Ultra® in seiner Privatpraxis, mit dem STORZ Modulith SLK® im Friederikenstift Hannover und mit dem SIEMENS Modularis Variostar® im Klinikum Salzgitter. Hinsichtlich der Behandlung von Knochenheilungsstörungen ist er äußerst erfahren.

 

http://www.storzmedical.com/de/fachgebiete.html

STORZ Medical aus der Schweiz ist ein innovativer Stosswellentherapiegeräte-Hersteller. Wir verwenden im Friederikenstift Hannover das Großgerät STORZ Modulith SLK® zur Behandlung von Pseudarthrosen großer Knochen und in Dr. Bätjes Praxis in Hannover das Praxisgerät STORZ Duolith Ultra® zur Behandlung aller orthopädischen Indikationen. Beide Geräte arbeiten elektromagnetisch.

 

http://www.richard-wolf.com/stosswelle.html

Die deutsche Firma Richard Wolf produziert Praxis-Stosswellentherapiegeräte. In Dr. Örüs Praxis in Braunschweig kommt der innovative PiezoWave 2® für die Behandlung unfallchirurgischer und orthopädischer Indikationen, vor allem bei Pseudarthrosen, zum Einsatz. Der  PiezoWave 2® arbeitet piezoelektrisch.

 

http://www.siemens.com/press/de/pressebilder/?press=/de/pressebilder/2011/clinical_products/sohcp201101-04.htm

SIEMENS bietet mit dem SIEMENS Modularis Variostar® ein elektromagnetisches Stosswellentherapiegerät zur Behandlung tiefliegender Pseudarthrosen großer Knochen an. Mit diesem Gerät arbeiten wir im Klinikum Salzgitter. Patienten aus der Region können so wohnortnah therapiert werden.

 

http://www.ismst.com/start.htm

Die ISMST (International Society For Mediacal Shockwave Treatment) ist die internationale Stosswellentherapie-Fachgesellschaft, der wir angehören. Die jährlichen Kongresse zum Thema bieten uns wertvolle Inspirationen für die individuelle Behandlung unserer unterschiedlichsten Patienten.

 

http://www.digest-ev.de/

Die DIGEST („Deutschsprachige Internationale Gesellschaft Für Extrakorporale Stoßwellentherapie“) ist die nationale Stosswellentherapie-Fachgesellschaft, die für die Zertifizierung geeigneter Behandler sorgt und Patienten auf Wunsch an geeignete Stosswellentherapeuten vermittelt.